Dr. Jörg Beckmann

Verkehrssoziologie und Diplom-Ingenieur für Raumplanung

Dr. Jörg Beckmann ist promovierter Verkehrssoziologie und Diplom-Ingenieur für Raumplanung. Seine Kompetenzen und Interessen liegen in der sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung, der europäischen Verkehrspolitik, der Verkehrssicherheitsarbeit, der Zukunftsforschung im Mobilitätsbereich sowie der strategischen Politik- und Unternehmensberatung innerhalb des Verkehrssektors.

Von 1994-1998 war er Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Verkehr des Institutes für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS). Er war Leiter und Bearbeiter mehrerer nationaler und europäischer Forschungsvorhaben im Bereich Mobilitätsmanagement und beriet in dieser Zeit Landesministerien und lokale Verkehrsunternehmen.

Zwischen 1998 und 2002 war er erst Stipendiat des Dänischen Verkehrsrates und dann Wissenschaftler am nationalen Verkehrsforschungsinstitut in Dänemark (DTF). Er promovierte am Soziologischen Institut der Universität Kopenhagen mit einer Arbeit zum Risikomanagement im Individualverkehr.

Von 2002 bis 2008 arbeitet er in Brüssel. Er war politischer Berater des Europäischen Verbandes für Verkehr und Umwelt (T&E) und leitet dann ab 2003 als Hauptgeschäftsführer den Europäischen Verkehrssicherheitsrat (ETSC).

Seit 2008 ist Jörg Beckmann Direktor der Mobilitätsakademie in der Schweiz und seit 2012 zudem Geschäftsführer des Verbandes Swiss eMobility.

beckmann